Blick zurück! Heute vor 30 Jahren

Heute vor 30 Jahren spielte der ThSV Eisenach gegen Wallau-Massenheim. Diesen Tag der deutschen Einheit feierten die Wartburgstädter auf ihre ganz eigene Weise.

Nach der Wende wurden so einige neue Kontakte von West nach Ost und von Ost nach West geknüpft. Auch Eisenachs Trainer Hans-Joachim Ursinus wusste dies zu nutzen. Mit Bodo Ströhmann, ebenfalls ein Handballverrückter und Manager von Wallau-Massenheim, tütete er diesen Deal ein. Auch wenn das zu der damaligen Zeit nicht ganz so einfach war. Mal eben telefonieren oder eine E-Mail schicken, war nicht möglich.

Ich hatte die Möglichkeit, mich mit Hans-Joachim Ursinus (in 20 Jahren 461 Meisterschaftsspiele für Eisenach) über die Bedeutung dieses Spieles zu unterhalten.

„Dieses Spiel ist eine tolle Geschichte gewesen. Für die Eisenacher Spieler war es eine riesen Chance, gegen den Spitzenreiter der 1. Bundesliga zu spielen. Wallau-Massenheim, gespickt mit seinen Stars, allen voran Mikael Källmann, waren das Top-Team Deutschlands und Europas. Dass das Spiel letztendlich Unentschieden 17:17 ausging, war reine Nebensache.“

Dass dieses Spiel nach 30 Jahren immer noch präsent ist, spiegelt auch noch einmal die Bedeutung wieder. Das war schon ein genialer Coup!

Nun, heute nach 30 Jahren, reist der Traditionsverein aus Thüringen nach Bayern zum Bundesligaspiel. Der THSV Eisenach ist seit der Wiedervereinigung Deutschlands bis auf eine einzige Unterbrechung stets in der 1. oder 2. Handball-Bundesliga am Ball gewesen!

Wallau-Massenheim ist längst von der Bundesligakarte verschwunden…

Von diesem Plakat gibt es nur noch
2 Exemplare

Veröffentlicht von Nadine H.

Hi, ich bin Nadine Seit meiner Kindheit an, hat der Handball immer eine große Rolle in meinem Leben gespielt. Nachdem ich viele Jahre selbst aktiv gespielt habe, hat der Handball-Virus mich nicht mehr los gelassen. Gut das mit GWD Minden ein erstklassiger Verein in meiner Heimatstadt zuhause ist. Aber auch der Handball über die Mindener Grenze interessiert mich. Die Spiele der Nachbarvereine, anderer Bundesligavereine und der Nationalmannschaft interessieren mich

%d Bloggern gefällt das: